Kontakt

Anschrift in Tansania

Amani Orphans Home Mbigili
P.O. Box 304
Iringa

Allgemeine Informationen

Anna Lena Wachter
Email: wachtinka@gmail.com

Informationen zu Patenschaften

Marie Stangenberg
Buchenstr. 16a
47509 Rheurdt
Tel: 02845/69027

Gemeinde Schaephuysen

Barbara Gockel-Wronsky
Email:Alfred@wronsky.de

Marlies Hoesemans
Email: MarliesHoesemans@yahoo.de

mbigili.de / in-mbigili.de

Bastian van Rennings
Email: Bastianvanrennings@mbigili.de

4 thoughts on “Kontakt

  1. Hallo,

    Ich bin die Patin von Levina Chaula und wollte fragen, ob ein Brief mit Fotos und ein Päckchen für sie (versandt am 13.08.2013 aus Krefeld) angekommen sind.

    Herzliche Grüße,
    Monika Mlodzian-Gößling

  2. Hallo liebe Harriet,
    haben gerade Deinen Brief bekommen und uns sehr darüber gefreut!
    Ich habe Dir 2013 ein Paket geschickt mit Malbüchern und Buntstiften.
    Ich weiß nicht ob es angekommen ist?!
    Falls es funktioniert hat, schicke ich nochmal ein Päckchen.
    Worüber würdest Du Dich freuen??
    Alles Liebe,
    Barbara+Uli

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir haben Ende Januar für unser Patenkind Haji ein Paket zu Frau Hoesemanns geschickt. Sie schrieb uns eine mail, dass er es am 17.2. voraussichtlich bekommen werde und sie uns evt. erst Anfang März berichten könne, da sie möglicherweise keinen Empfang habe, um uns früher zu schreiben. Seither haben wir nichts mehr gehört. Eine mail an Frau Hoesemanns blieb unbeantwortet. Heute habe ich ihr eine weitere geschickt und gleichzeitig versuche ich nun auf diesem Weg eine Antwort zu bekommen.
    Selbstverständlich werden wir nichts an unserem finanziellen Engagement ändern, aber ein klein wenig wundern tun wir uns schon, dass wir so gar nichts erfahren.
    Mit freundlichem Gruß
    Dierk Rulands

  4. Sehr geehrte Damen und Herren,
    die letzte mail von Frau Hoesemanns datiert vom 1.4.2014. In dieser mail schrieb sie uns, dass die Bilder am nächsten Tag verschickt würden. Seither haben wir erneut nichts gehört. Auch eine erneute Anfrage per mail am 15.4. blieb bisher unbeantwortet.
    Mittlerweile fürchten wir, dass Haji unser Paket nie bekommen hat. Anders können wir uns nicht erklären, warum wir seit über einem Monat (!!!!) auf eine Rückmeldung warten und unsere Anfragen ignoriert werden. Damit fragen wir uns zwangsläufig auch, was mit unserem monatlichen Spendenbeitrag geschieht. Wir haben bisher nicht den geringsten Zweifel gehabt, dass das Geld gut angelegt wird. Dieser Zweifel entsteht nun jedoch, da wir uns schlecht behandelt fühlen. Wir erwarten keine unmöglichen Dinge, aber ignoriert zu werden, ist unhöflich.
    Mit freundlichem Gruß
    Dierk Rulands

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>